„Tag der Tat“ - 16. September 2017

Lebensretter am Pizzatag in St. Antoni gesucht

Der Samariterverein St. Antoni beteiligt sich am „Tag der Tat“: Zusammen mit rund 130 weiteren Gruppen in der Schweiz wird er am Samstag, 16. September 2017, die Bevölkerung für die Blutstammzellspende sensibilisieren. Diese ist für Menschen mit lebensbedrohlichen Blutkrankheiten wie Leukämie oft die einzige Chance auf Heilung.

Mitglieder des Samaritervereins St. Antoni werden am Pizzatag des Fussballclub in St. Antoni von 09 – 14 Uhr mittels Flyer die Bevölkerung für die Blutstammzellspende sensibilisieren und sie zur Registrierung motivieren. 

Neu: WhatsApp-Aktion

Erstmals findet am „Tag der Tat“ eine WhatsApp-Aktion statt, an der Blutspende SRK Schweiz Freiwilligen eine Nachricht zustellt, die sie möglichst vielen Bekannten weiterleiten. Auch die Mitglieder des Samaritervereins St. Antoni helfen mit.

Spenderregister erweitern

Mittlerweile sind über 110‘000 Spender im Schweizer Register von Swiss Blood Stem Cells, einem Bereich der Blutspende SRK Schweiz, eingetragen. Ein weiterer Ausbau des Registers wird angestrebt. Je mehr Menschen zu einer Spende bereit sind, umso grösser ist die Chance, einem Patienten rechtzeitig helfen zu können.

Lebensretter werden

Als Blutstammzellspender registrieren kann man sich jederzeit online unter: www.sbsc.ch/registrierung.

Auch wer sich nicht als Spender registrieren kann, kann Leben retten! Zum Beispiel durch die Unterstützung der Whatsapp-Aktion: www.gemeinsam-gegen-leukaemie.ch/tag-der-tat

Für zusätzliche Informationen und Fragen zum Einsatz der Samariter St. Antoni dürfen Sie sich gerne an folgenden Kontakt wenden: Krattinger Antonia, Samariterverein St. Antoni, 079 715 22 85, akrattinger@bluewin.ch

Deutschfreiburger Gemeinden

Wir gratulieren Plaffeien zum Titel der schönsten Gemeinde Deutschfreiburgs

Vor einigen Tagen haben über 1000 Deutschfreiburger/innen die schönste Gemeinde Deutschfreiburgers erkürt (siehe Bericht unten). Zeit der Gemeinde Plaffeien zu gratulieren:

Bericht in der La Liberté

In der Zwischenzeit hat auch die Tageszeitung "La Liberté" über die skippr-Abstimmung berichtet. Zum Artikel geht es mit einem Klick auf das Bild:

Über 1000 Deutschfreiburger/innen haben entschieden

Plaffeien ist die schönste Gemeinde Deutschfreiburgs

Die Umfrage zur schönsten Gemeinde Deutschfreiburgs ist abgeschlossen. Insgesamt gingen 1088 Stimmen ein. Vor einigen Tagen hatte die Weltwoche das Schweizer Gemeinde-Rating 2017 herausgegeben. Dort wurde vor allem die Infrastruktur, die Steuerbelastung sowie die Sicherheit der Gemeinden mit mehr als 2000 Einwohner/innen verglichen. Freiburg wurde zur attraktivsten Gemeinde gewählt und Plaffeien schnitt im Rating gar nicht gut ab. Wir haben nun bei den Deutschfreiburger/innen nachgefragt, welches die schönste Gemeinde Deutschfreiburgs ist und das Umfrageresultat erstaunt:

Hier die fünf Gemeinden mit den meisten Stimmen:

1. Plaffeien (158 Stimmen)

2. Düdingen (121 Stimmen)

3. Heitenried (92 Stimmen)

4. Tafers (88 Stimmen)

5. Murten (81 Stimmen)

Hier findet ihr die detaillierten Resultate der Umfrage: 

(Vergrössern per Klick auf das Bild)

Hier die Prozentzahlen:

Kinderkleider- und Spielzeugbörsen Herbst 2017

Mi, 13.09. in Bösingen in der Aula, ab 14.00 Uhr

Sa, 16.09. in Tentlingen im Rest. Sternen, 9.00-11.00 Uhr

Mo, 18.09. in Alterswil im Schulhaus Beniwil, 14.00-16.30 Uhr

Sa, 23.09. in Ried bei Kerzers bei der Turnhalle, 14.00-16.00 Uhr

Mo, 25.09. in St. Antoni im Pfarreihaus der kath. Kirche, 13.30-16.15 Uhr

Sa, 07.10. in Schmitten im MZS der Schule, 9.00-11.30 Uhr

Do, 12.10. in Düdingen im BGZ, 12.30-15.00 Uhr

Falls wir eine Börse vergessen haben, bitte melden an info@skippr.ch

Über 1000 Deutschfreiburger/innen haben entschieden

Plaffeien ist die schönste Gemeinde Deutschfreiburgs

Die Umfrage zur schönsten Gemeinde Deutschfreiburgs ist abgeschlossen. Insgesamt gingen 1088 Stimmen ein. Vor einigen Tagen hatte die Weltwoche das Schweizer Gemeinde-Rating 2017 herausgegeben. Dort wurde vor allem die Infrastruktur, die Steuerbelastung sowie die Sicherheit der Gemeinden mit mehr als 2000 Einwohner/innen verglichen. Freiburg wurde zur attraktivsten Gemeinde gewählt und Plaffeien schnitt im Rating gar nicht gut ab. Wir haben nun bei den Deutschfreiburger/innen nachgefragt, welches die schönste Gemeinde Deutschfreiburgs ist und das Umfrageresultat erstaunt:

Hier die fünf Gemeinden mit den meisten Stimmen:

1. Plaffeien (158 Stimmen)

2. Düdingen (121 Stimmen)

3. Heitenried (92 Stimmen)

4. Tafers (88 Stimmen)

5. Murten (81 Stimmen)

Hier findet ihr die detaillierten Resultate der Umfrage: 

(Vergrössern per Klick auf das Bild)

Hier die Prozentzahlen:

SenseBike Alterswil 2017

Schönes Jubiläum

Die Organisatoren der 25. Ausgabe des SenseBike in Alterswil ziehen eine positive Bilanz. Schönes Wetter, keine Verletzte, begeisterte Zuschauer und viele Teilnehmer/innen.

Bilanz-Interview mit OK-Präsidenten Sandra Brügger: