Badi-Saison geht zu Ende ...

... und die Badibetreiber sind nur mässig zufrieden. Trotz des schönen und heissen Wetters hatten die Badis aber nicht mehr Besucher als in anderen Sommern. Insbesondere in Kerzers waren die Besucherzahlen deutlich tiefer als im ebenfalls sehr heissen Sommer 2003. Die Gründe sind unbekannt. Weisst du es?

 

 

Insider-Tipps sind gefragt!

Inlineskaten, Trottinettlen etc. in Deutschfreiburg

Das tolle Wetter lädt ein, nochmal viel Zeit in der Natur zu verbringen, bevor dann der Herbst kommt. Damit Inlineskaten, Velöle, Trottinettlen etc. richtig Spass macht, braucht es flache, geteerte Strassen mit wenig Verkehr. Aber wo gibt es das in unserer Region?

Folgende Tipps wurden bereits eingegeben:

Heimberg Alterswil

Moos-Cher in Ueberstorf

Durch den Seeligraben: von Beniwil- Tolgli- Seeligraben

Moos in Galmiz

Alte Tafersstrasse

Brunnenberg Tafers (wenn man Hunde mag)

Moos-Cher in Düdingen

Obermonten - Melisried

Muntelier - Ins via Trois Lacs Camping

Coop Parkplatz, Flamatt

Horner Areal, Tafers

Jetzt bist DU gefragt: Was kannst du noch empfehlen? 


 Und weisst du wo das ist? 

Herbsttipp 1

Murten - historische Altstadt am See

Wir empfehlen einen Spaziergang auf der Ringmauer mit Blick in die Gassen der traumhaften Altstadt und auf die Rebberge vom Vully. Danach ein Stück Nidelkuchen und der Tag ist perfekt!

Wusstest du...? Die Ringmauer in Murten ist die letzte Stadtmauer der Schweiz, welche fast vollständig erhalten und begehbar ist.


© Tina Sturzenegger / Switzerland Tourism