Saisonkalender-Reminder

Diese Gemüse haben im OKTOBER Saison:

 

Diese Gemüse haben im NOVEMBER Saison:

Quelle: Schweizer Gemüse

skippr Basteltipp

Minimalistische Chöschti-Ton-Schnecken

Einigerorts ist schon die Weihnachtsdeko aufgebaut, während wir uns lieber nochmals einer Herbstbastelei widmen. Einer kleinen, aber feinen. Mit lufttrocknendem Modellierton und aktuell herumliegenden Chösti, zum Beispiel in Freiburg an der Saane. In 10 Minuten gemacht, für Erwachsene oder locker mit Kleinkindern umsetzbar - auch gerne ohne Knallfarben ;-)

Material
Chösteni
Ton (lufttrocknend)
Messer

Anleitung

Chösteni waschen und gut abtrocknen.

Mit wenig Ton eine "Wurst" formen. Vorne längs ca. 1 cm einschneiden, für die Fühler.

Auf ein Blatt Papier legen.

Chösti auf dem hinteren Teil der Wurst platzieren und etwas andrücken.

Den vorderen Teil der Wurst etwas anheben und gestützt trocknen lassen. Wir haben dafür einen Topfuntersetzer genutzt.

Skipperin zum 1. Raclette der Saison mit Allrounder-Rezept

Sötti no es (Herbscht-)Tschöttni?

Letzten Sonntag schrie das Wetter nach einer Openair-Grillade und nun dürfen wir in Wärmedecken und Lammfell das 1. Raclette essen. Die eine Zutat dazu, das Chutney, ist ganz easy und im fristyle-Modus zu machen: Ihr nehmt ein paar modrige Spätsommerfrüchte aus dem Korb, worauf niemand mehr Lust hat, roh zu essen. Es bleiben ihr drei Zwetschgen, zwei Birnen und zwei weisse Nektarinen übrig, denen es nun ans Eingemachte geht:

- Waschen, schneiden, ohne zu schälen, aber entsteinen

- Frühlingszwiebel fein hacken, alles mischen
- Honig oder Zucker oder Birnendicksaft oder Kokosblütensaft drüber
- In der Pfanne zum - wie sagt man dem: Gären, Einkochen, Einsotten? - bringen
- Chiliflocken, Zimt, Zitronenpfeffer, Raz el Hanout, Fenchelsamen, Bockshornklee, Kurkuma… oder sonst was aus dem Kräutergarten aus 1001 Nacht!

- Wenn die Masse zu dick oder die Früchte anbrennen: Mit Prosecco oder was Wasser verdünnen.
- Abschmecken mit Sojasauce, etwas Balsamico und Pfeffer

Danach mixt ihr die Fruchtmasse, kocht ein Configlas heiss aus, denn für mehr reicht diese Menge nicht.

Die zweite typische Zutat zum Raclette, das Cornichon ist eine schöne Ergänzung zum süss-scharfen Chutney, das im Winter auch mit Kürbis, Orangen, Mandarinen, Zwiebeln passt. Sie fragt euch dann im Februar wieder, ob euch das Raclette nicht bald verleidet ist. Weil das Tschöttni passt auch zum Barbecöh ;-)

Herbstdeko selbstgemacht? Ja klar!

Vou easy improvisieren und basteln, was das Zeug hält. Mit bunten Herbstsachen, die die Natur hergibt, so fägt's!

Unsere Inspiration für euch - wie immer auf Pinterest:

17 tolle Herbstaktivitäten für Kinder

Man nehme: untenstehende Liste und begeisterte Eltern/Grosseltern/Hüetis etc. (denn wenn diese nicht voll motiviert sind, wird es mit den Kindern meist auch schwierig...)
Allez hopp:

Natur-Bingo spielen! Ziel: zehn bestimmte Dinge suchen und in einem Eierkarton sammeln. Im Internet gibt es viele Vorlagen, einfach "Naturbingo" googlen oder pinterestlen... Oder die Vorlage von wohn-projekt.com nehmen:

- Naturschätze sammeln und kleines Museum einrichten: Pilze, glänzende Chöschteni, kunterbunte Blätter, Tannenzapfen, Buchennüsse, Moos etc.

- Landart oder Naturmandala machen: Bunte Naturmaterialien sammeln und zu Formen legen; zum Beispiel ein Herz aus roten Blättern, ein Haus aus Steinen mit einem Dach aus Chöschteni?

Barfussparcours erstellen zum Beispiel mit Blättern, Ästen, Steinen, Eicheln, Sand, Wasser usw... Barfuss (und eventuell mit geschlossenen Augen) durchspazieren. Tipp für im Anschluss: Fussmassage!

- Zeit im Wald verbringen mit Baumhöhlen bauen, auf Bäume klettern, mit einem Taschenmesser schnitzen und Abenteuer erleben! Zum Essen Schlangenbrot (z. B. mit Pizzateigstreifen) und Schoggi-Bananen über dem Feuer machen!

Drachen fliegen lassen, das fägt im Herbst besonders, wenn die Tage kühler werden und die Lüfte in Bewegung kommen... Am besten auf grossflächigen Wiesen ohne Hindernisse wie Strommasten oder Bäume.

- Neuen Spielplatz erkunden, in der Region gibt es einige - hier die Übersicht

- Küder sammeln in der Umgebung oder im Wald, einfach mit Küdersack, Handschuhen, evtl. Greifzange und offenen Augen spazieren gehen

- Vögel beobachten und bestimmen: Welche Vögel sind jetzt unterwegs und wie kann man sie erkennen?

- Campen im Wohnzimmer - wie draussen, nur drinnen :-)

- Bibliothek besuchen und Bücher ausleihen

- Spielhaus (oder ähnliches) basteln aus einem grossen Karton - Inspiration

Mini-Sandkasten bauen: 1 Packung Vogelsand in eine Box, Kiste etc. leeren und mit Siebli und Spielzeugautos bestücken. Danach Sand zurückleeren und staubstaugen, eh, sandsaugen :-) YES!

- Salzteigen: 2 Einheiten Mehl, 1 Einheit Speisesalz, 1 Einheit Wasser, evtl. Lebensmittelfarbe - Kindheitserinnerungen.....

- Im Lieblingscafé Kuchen essen

- Fenster mit Fingerfarben bemalen

- Herbstwanderung in die Freiburger Voralpen: im Schwarzsee gibt es viele Wandermöglichkeiten. Eine Tour um den See à la Häxewääg (ideal auch mit Kinderwagen), mit dem Sässeli auf die Riggisalp zum Riggli-Weg für einen Abstecher in die Welt der erneuerbaren Energien oder in den Breccaschlund?

Velorouten quer durch Deutschfreiburg

Lust auf eine frühherbstliche Rundfahrt auf dem Drahtesel? Hier unsere Lieblingsrouten in der Region:

Herzschlaufe Sense (72 km)

Die Tagestour ab/bis Laupen führt einen Tag lang durch unsere wunderschöne Region. 

1200 Höhenmeter

herzroute.ch


Romont – Laupen (63 km)

Vier mittelalterliche Stadtperlen säumen diese Etappe der sogenannten "Herzroute": Romont, Montagny, Avenches und Murten. Dazwischen liegen tolle Landschaften und der Schiffenensee.

herzroute.ch

Romont –> Laupen: 650 Höhenmeter / 5-6 h Fahrzeit

Laupen –> Romont: 850 Höhenmeter / 5-6 h Fahrzeit

Jaun – Freiburg (51 km)

Jaun, Charmey und runter zum Greyerzersee. Vorbei an Hügeln, Kuhweiden, rezentem Käse und Doppelrahm. Schliesslich der Saane entlang an Sandsteinfelsen Richtung Freiburg.

veloland.ch

Jaun –> Freiburg: 480 Höhenmeter

Freiburg –> Jaun: 900 Höhenmeter

Technik: mittel / Kondition: mittel

Freiburg – Erlach (44 km)

Von den gotischen Häusern der Freiburger Altstadt dem Schiffenensee entlang über beschauliches, sanft gewelltes Land bis zum Murtensee. Vom mittelalterlichen Murten über die Radbrücke ins Gemüseland, das Grosse Moos, nach Erlach am Bielersee.

veloland.ch

Freiburg –> Erlach: 280 Höhenmeter

Erlach –> Freiburg: 420 Höhenmeter

Technik: leicht / Kondition: leicht (Murten-Gurmels: mittel)

Freiburg – Schwarzsee (36 km)

Startpunkt in Freiburg, führt die Fahrt zu Beginn über die Galternbrücke mit wunderbarer Sicht auf die Altstadt und die Poya-Brücke, die längste Schrägseilbrücke der Schweiz. Danach immer ländlicher und grüner. Ein Panoramahalt in St. Silvester bietet eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Landschaft. Danach "obsi" bis nach Schwarzsee.

fribourgregion.ch

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Aufstiege: 951 m

Abstiege: 452 m


Schwarzenburg – Plaffeien (21 km)

Eine anstrengend hüglige Welt zwischen Sensegraben und Guggershörnli, ein Zollhaus ohne Grenze, dort wo die kalte und die warme Sense zusammenkommen. Im Osten kerbiger, im Westen etwas flacher. Immer wieder überraschen neue Ausblicke - auf den Lac de la Gruyère, das mittelalterliche Hügelstädtchen Romont oder das überwältigende Alpen-Panorama.

fribourgregion.ch

Schwarzenburg –> Plaffeien: 380 Höhenmeter

Plaffeien –> Schwarzenburg: 340 Höhenmeter


Velotour um den Murtensee (28 km)

Die Rundfahrt beginnt in Murten und führt im Uhrzeigersinn rund um den Murtensee. Richtung Faoug, nach Salavaux, dann immer leicht ansteigend durch zahlreiche Weinberge auf den Mont Vully. Die Route streift hier unter anderem das Seeland, bekannt als grösster Gemüsegarten der Schweiz. Dann retour nach Murten. Achtung: Rebberg Vully geschlossen während der Ernte.

fribourgregion.ch

Schwierigkeitsgrad: Einfach

skippr Rezept

Vogùhöi

Perfekt für den lazy Sunday oder für einen süssen Znacht unter der Woche: unser Vogùhöi!

Zutaten 

250 g altbackenes Brot oder besser Zopf oder Cuchaule
500 g Äpfel, z. B. Golden
30 g Butter oder Margarine
20 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
(evtl. 3 Eier, geht aber auch ohne)
2 dl Milch oder Pflanzendrink
Evtl. Zimt

Zubereitung

Brot in Scheiben schneiden, dann grob würfeln.

Äpfel rüsten und ungeschält in feine Schnitze schneiden. Mit dem Apfelteiler geht's ganz schnell!

Brot in der Butter ein paar Minuten rösten, bis sie etwas Farbe bekommen haben.

Äpfel dazugeben, mitrösten, bis sie knapp weich sind. Zucker daruntermischen.

(Eier,) Milch und Vanillezucker verrühren und über Brot-Apfel-Gemisch giessen. Hitze zurückschrauben und etwas stocken lassen, zwischendurch immer wieder bizli umrühren.



Dann servieren. Darüber passt Zimt, wenn man das mag...
 
X Varianten:
- Man kann auch Birnen statt Äpfel nehmen.
- Oder die Äpfel weglassen und das Vogùhöi stattdessen mit Apfelmus servieren.
- Oder das Ganze pikant statt süss machen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wahl...

Ast-Upcycling

Ihr habt gerade Bäume zurückgeschnitten und noch Schnittgut rumliegen? Das kann gäbig wiederverwertet werden: als Deko.

Wir haben für euch ein paar Ideen zusammengestellt:

Spielplätze in der Region

Hier ein paar coole Spielplätze in und um Deutschfreiburg.

Senseland

Robinsonspielplatz in Düdingen

Alterswil

Tafers

St. Antoni

Schmitten

Bösingen

Seeland

Murten

Salavaux

Pflegeheim Jeuss

Papiliorama

Stadt Freiburg

Guintzet

Neigles

Petites-Rames

Ecole du Bourg

Etang-du-Jura

In der Nähe...

Thörishaus

Erlach

Gasthof Kreuz, Wohlen

Maison Cailler, Broc

Bern Umgebung

Gurten

Schützenspielplatz Breitenrain

Abenteuerspielplatz Längmuur

Tierpark Dählhölzli

Monbijoupark

Münsterplattform

Westside

Rosengarten

 

Indoorspielplatz Bimano

 

Falls wir euren Liebling vergessen haben oder ihr Fotos der Spielplätze habt, bitte gerne schicken per SMS/WhatsApp an 079 950 15 71 oder an info@skippr.ch

Tipps für Familien, Pärchen, Singles etc.

Ausflüge und Freizeitaktivitäten in der Region

Ferien, Freizeit oder sonst keine Ahnung, was machen? Hier die wohl ausführlichste Liste für Freizeitaktivitäten mit oder ohne Kinder in und um Deutschfreiburg. Wir überlassen euren persönlichen Präferenzen und den Öffnungszeiten der Anbieter, was ihr zu welcher Jahreszeit unternehmt ;-)

präsentiert durch:

 

Seeland

Streichelzoo Pflegeheim Jeuss

Gemüsepfad Murten

Bienenlehrpfad Courtepin

Naturschutzzentrum La Sauge

Murten: Ringmauern, Spaziergang am See z. B. zum Beach House, Wald und Aussicht auf der Anhöhe Bodemünzi, Schatzsuche und Geocache

Velo-Golf Murtensee

Minigolf Murten

Mont Vully: Grotten, Brätliplatz & Fernsicht

Camping Löwenberg Murten

Camping Gampelen am Neuenburgersee

Spielplatz in Avenches (Plage)

Spielplatz in Erlach

Petersinsel: Spaziergang inkl. Bräteln unterwegs und mit dem Schiff retour

Tier- und Erlebnispark Seeteufel Studen

Papiliorama Kerzers

Indoorkarting im Expodrom Muntelier

Bowling Center Muntelier

Payerneland

Laténium Neuenburg

Hallenbad Murten

 

Senseland

Schwarzsee: Spaziergang um den See, Wasserfall, Rodelbahn, Häxewääg, Riggliwäg, Urlandschaft Brecca

Ausflug aufs Guggershörnli

Raemy's Ziegenhof mit Hofkäserei Schwarzsee

Strohatelier Rechtalten

Sternwarte Alterswil

Sensler Museum Tafers

Barfussweg Heitenried

Magdalena-Einsiedelei, Düdingen

Schiffenensee Düdingen

Sinn-und Klangweg Düdingen

Botanischer Pfad Düdingen

Düdinger Moos

Auried Bösingen

Indoor-Spielplatz BEO-Funpark Bösingen

 

Stadt Freiburg

Funiculaire

Minizug

Minigolf

Botanischer Garten

Stadtgolf

Brunnenspiel

Schatzsuche

Sternwarte Ependes

Burg Obermaggenberg

Naturhistorisches Museum Freiburg

Eisenbahnanlage Chemin de fer du Kaeserberg

FriBowling

Friscape - Escape game

The Room - Escape game Granges-Paccot

Marionettenmuseum

 

Greyerzerland

Île d'Ogoz

La Buvette du Lac, Gumefens

Charmey Aventures

Les Bains de la Gruyère in Charmey

Familien-Erlebnisweg auf dem Jaunpass

Electrobroc, Broc

Musée gruérien Bulle

Schwarzlicht-Minigolf - Abschlag im Dunkeln, Bulle

Schloss Greyerz

Maison Cailler Schoggifabrik Broc

Schaukäserei La Maison du Gruyère Pringy

Alpschaukäserei Moléson-sur-Gruyères

RandoLama Echarlens

Disc Golf La Berra

Fun Park Moléson-sur-Gruyères

Minigolf in Bulle oder Moléson

 

Bern

Schienenvelo Laupen

Dählhölzli Tierpark Bern

BärenPark

Gurten: Spielplatz, Miniatur-Eisenbahn, Rodelbahn

Trottinett-Touren im Gantrisch

Seilpark Gantrisch

Seilpark Ropetech Bern

Walderlebnisweg, Naturpark Gantrisch

Freilichtmuseum Ballenberg, Hofstetten bei Brienz

Blausee: Naturpark mit toller Kulisse

Burgäschisee

Flussbäder: Marzili, Lorraine, Eichholz

Freibäder: Weyermannshaus, Wyler

Schützenspielplatz im Breitenrain

Aussichtsturm Flughafen Belp

Erlebniswanderung Walkringenmoos

Sensorium Rüttihubelbad

Indoor-Spielplatz Bimano Kids Bern

Adventure Rooms

Detektiv-Trail - Schatzsuche

KrimiSpass in Utzenstorf, Laupen, Münsingen und Trubschachen

Bernaqua im Westside

Solbad & Spa, Schönbühl

Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee

Museum für Kommunikation Bern

Naturhistorisches Museum Bern

Schulmuseum Bern im Haberhuus in Köniz

Emmentaler Schaukäserei und Schaubäckerei

Kambly Erlebnis

Weg der Wolle in Huttwil

Hallenbad: Weyermannshaus, Hirschengraben, Wyler

 

Haben wir etwas vergessen? - Wir sind immer offen für Ergänzungen: info@skippr.ch oder 079 950 15 71

Mach's säuber

Weekend- oder Ferienbeschäftigung gefällig?

Der Herbst steht vor der Tür. Die Gartenmöbel sind vielerorts bereits in ihrem Winterquartier angekommen und freuen uns auf die goldene Jahreszeit! Das heisst jedoch nicht, dass wir nun zu Couchpotatoes mutieren müssen. Vielen brennt sowieso das Handwerkerfieber unter den Nägeln, jetzt geht's los: Hier unsere Lieblings-Ideen für kleine DIY-Projekte. Alles reeeelativ schnell gemacht ;-)

Un kilomètre à pied...

Die schönsten Wanderungen in unserer Region

Unsere Region bietet viele tolle Wanderwege. Hier die besten aus Schwarzsee und Murten.