skippr-Rezept ... oder Tipp :-)

Das perfekte 3-Minuten-Ei

Dass das 3-Minuten-Ei heisst, wie es heisst, ist kein Zufall. Die Einhaltung seiner Kochdauer ist von enormer Wichtigkeit, eigentlich das A und O. Das weiss man eigentlich, und doch kommt es regelmässig vor, dass wir ein zu hartes oder zu weiches 3-Minuten-Ei vor uns haben. Das soll jetzt ändern! Mit den skippr-Tipps für das perfekte 3-Minuten-Ei.

Eier kochen kann doch jeder? - Abach! Bestimmt habt ihr auch auch schon mal gewundert, warum eure Frühstückseier nie so werden, wie beim letzten Mal. Die Theorie ist einfach: das Ei kocht 3 Minuten und ist danach perfekt: das Eiweiss fest und der Dotter noch weich und cremig. Was easy tönt, funktioniert fast nie.

Der Teufel steckt im Detail. Es gibt einige Faktoren, die zur Konsistenz des 3-Minuten-Eis beitragen. Da sind folgende Punkte unbedingt einzuhalten, damit es es sicher klappt:

- Das Ei zirka eine Stunde vorher aus dem Frigo nehmen, damit es Raumtemperatur annimmt. Direkt aus dem Kühlschrank ins kochende Wasser ist suboptimal. Da könnte einerseits die Schale platzen wegen dem grossen Temperaturunterschied und andererseits verlängert sich die Kochzeit, was wir ja nicht wollen. Wenn es mal nicht anders geht, zählt folgende Faustregel: Das selbe Ei aus dem Kühlschrank braucht zirka eine halbe Minute länger im kochenden Wasser.

- Das Wasser aufkochen bis es sprudelt. Nur so kann man die reine Kochzeit kontrollieren. Die Pfanne kurz vom Herd nehmen und das Ei vorsichtig ins leicht simmernde Wasser geben.

- Optional kann ein Schuss Essig ins Wasser gegeben werden, damit das Eiweiss nicht austritt, falls die Schale doch platzt.

- Es braucht vom Verhältnis her übrigens etwa 5x mehr Wasser als Ei in der Pfanne. Das Ei oder die Eier müssen vollständig mit Wasser bedeckt sein.

- Die 3-Minuten-Angabe gilt für Durchschnittseier (53-62 Gramm). Bei grösseren Eiern muss die Kochzeit um uuungefähr 30 Sekunden verlängert werden. Was eigentlich noch wichtiger ist, ist die Form respektive der Durchmesser vom Ei. Dieser ist entscheidend, für die Dauer bis die Hitze das Innere des Eis erreicht hat. Da Eier aber lediglich in Gewichtsklassen und nicht in Formnormen eingeteilt werden, müssen wir dies so stehenlassen... Wusstest du, dass Eiweiss bereits bei 82°C hart wird, das Eigelb sogar schon bei 65°C?

- Auch die Höhe spielt eine Rolle. An einem Ort über 1'500 m ü. M. muss das 3-Minuten-Ei etwa 3,5 Minuten kochen, weil die nötige Kochtemperatur erst später erreicht wird.

Wenn all diese Punkte eingehalten werden, kann es fast nicht mehr schief gehen.

Wer noch mehr Perfektion wünscht, dem hilft vielleicht dieses geniale Tool, um die sekundengenaue Kochzeit zu berechnen. Anhand von Umfang des Eis, gewünschter Eigelbkonsistenz, Ausgangstemperatur des Eis und lokalem Siedepunkt wird die Angabe ermittelt. Nicht erschrecken: Die Eierkochzeitrechner-Webseite ist auf Norwegisch, mittels Google-Übersetzung im Browser aber ganz gut verständlich.

Hier zusätzlich zwei Tricks von Delicuisine:

- Nachdem man das Ei vorsichtig ins Wasser gegeben hat, mit einem Löffel eine kreisförmige Strudelbewegung machen während eienr Minute. Dadurch soll das Eigelb perfekt zentriert werden und kann dann gleichmässig fertiggaren.

- Das gekochte Ei sofort für ein paar Sekunden in Eiswasser abkühlen, um den Garprozess zu unterbrechen. Nicht zu lange, es soll innen ja noch warm sein. Positiver Nebeneffekt: Es lässt sich auch einfacher schälen danach!

Wissensserie zu Ostern: Osterhase

Osterhase



Der Hase ist nicht ohne Grund ein Symbol vom Osterfest. Als Bote Gottes steht der Hase, gleichzeitig wie das Ei, als Zeichen für Fruchtbarkeit und Leben. Der Frühling ist in der Natur mit dem Hasen als Frühlingsbote bekannt. Im 16. Jahrhundert waren es andere Tiere wie der Fuchs, Storch, Kuckuck usw. welche die Ostereier brachten. Irgendwann einmal war es dann endgültig der Feldhase, der diese Aufgabe übernahm.

In Deutschland gibt es sogar ein Osterhasen-Postamt, welches sich in Ostereistedt befindet. Briefe von Kindern aus aller Welt werden seit 37 Jahren beantwortet.
Also, dann gibt es ihn doch, den Osterhasen!

via GIPHY

Events rund um Ostern

Was läuft in den Tagen rund ums Osterfest in unserer Region? - Zahlreiche Fastensuppen, Konzerte und Veranstaltungen für Familien...

06.-28.04.2019
Osterbrunnen

Vully

23.03.-28.04.2019
Küken-Ausstellung
Naturhistorisches Museum Freiburg

 

Do-Fr, 18.-19.04.2019
Konzerte der Karwoche
Kollegium St. Michael, Freiburg

Fr-Mo, 19.-22.04.2019
Osterrätsel
Estavayer-le-Lac

Fr, 19.04.2019
Ostereierfärben der Jubla
Jugendheim Bösingen

Ostereiersuche vom Elternverein Alterswil
Hundeklubareal Grossholz

Karfreitagsingen vom Männerchor Benewil
Ref. Kirche Weissenstein, Rechthalten

Karfreitagsingen vom Cäcilienchor, 15.00 Uhr
Pfarrkirche Bösingen

Chœur Yaroslavl, 17.00 Uhr
Cantorama Jaun

Fastensuppe vom Landfrauenverein
Pfarreihaus St. Antoni

Fastensuppe vom LMV Heitenried
MZG Pfandmatta

Fastensuppe der Frauen- und Müttergemeinschaft Schmitten
Vereinslokal

Fastensuppe, 11.00 Uhr
Saal Gasthof 3 Eidgenossen

Fastensuppe Landfrauenverein, 11.00 Uhr
Suppenlokal Schule Alterswil

Sa, 20.04.2019
Osterbrunnen im Vully
Sugiez

Osterkaffee, 09.00-11.30 Uhr
Schul- und Gemeindebibliothek, Düdingen

Osterhasi-Szene, 14.00 Uhr
Hauta-Schopf
St. Ursen

Ostereier-Suche vom Elternverein, 14.00 Uhr
Obertswil-Wäudli, Giffers-Tentlingen

Osternacht vom Cäcilienchor, 20.30 Uhr
Pfarrkirche Bösingen

So, 21.04.2019
Ostereierjagd
Schloss Löwenberg, Muntelier

Gottesdienst zu Ostern und Osterbrunch, 10 Uhr
Arche Bösingen

Mo, 22.04.2019
Eier rollen
Vully

Sonst noch was? Bitte Mail an info@skippr.ch oder SMS/WhatsApp an 079 950 15 71

Wegkreuz     

 

Das Wegkreuz, auch Wegekreuz, Feld- oder Flurkreuz genannt, steht an Wegrändern, Kreuzungen, Anhöhen oder auf dem freien Feld. Vor allem in katholischen Regionen ist es stark verbreitet.

Kennt ihr Geschichten zu den Wegkreuzen in eurer Region? Werden diese als Orientierungshilfe genutzt, als Prozessions- oder Wallfahrtsweg, oder ist sogar eine Tragödie, Familiengeschichte oder Sage damit verbunden?

Wir sind gespannt auf eure Geschichten!

 

skippr Oster-Basteltipp 2019

Oster-Wäscheklammer-Figuren

Bald ist wieder Ostern. Suchst du eine lustige Idee, damit du mit deinen Kindern basteln kannst? Hier ein Vorschlag mit denen du auch kleine Kinder begeistern kannst.

Material:
- Holzwäscheklammern
- Papiervorlage
- Farbstifte oder Filzer
- Bastelschere
- Klebestift

1. Drucke unsere Bastelvorlage aus, wenn du nicht schon eine hast.

2. Male die Motive mit Filzstiften oder Farbstiften aus.

3. Schneide die Figuren aus, vielleicht musst du deinem Kind helfen, weil die Vorlagen ziemlich klein sind.

4. Klebe die Papierelemente mit dem Klebestift auf die Seiten der Wäscheklammer und warte bis der Leim getrocknet ist.

Und fertig ist die lustige Oster-Wäscheklammer!

 

 


Rückblick skippr Oster-Basteltipp 2018

Indianer-Ostereier

Ostern steht vor der Tür. Falls du noch eine Idee für originelle Ostereier suchst, die schnell umgesetzt ist, bist du hier richtig. Ausserdem können Kinder problemlos mitbasteln. Und mal ehrlich, die Eier sehen auch lustig aus, oder?

Material:

  • Eier (weiss oder braun oder bereits gefärbt)
  • Papier (weiss oder bunt, je nach Geschmack)
  • Bunte Federn
  • Washi-Tape oder farbiges Klebeband
  • Wackelaugen
  • Schere, (Heiss-)Leim, wasserfester Stift

Die Eier kochen, evtl. färben und auskühlen lassen.

Danach aus dem Papier verschieden geformte Hasenohren ausschneiden.

Pro Ei ca. 13-15 cm Washi-Tape oder buntes Klebeband abtrennen und Ohren drauflegen resp. drankleben.

Washi-Tape um das Ei legen, seitlich eine Feder einstecken und festdrücken.

Jetzt noch Wackelaugen ankleben und Mund malen, fertig!

Osternästli basteln

Tatsächlich ist es bald soweit: das Osterfest inkl. Nästli-Suchen nähert sich in grossen Schritten. Falls du noch Ideen für ein selbstgemachtes Osternästli brauchst, wirst du hier bestimmt fündig.

Wir haben ein paar Inspirationen zusammengetragen auf Pinterest - nicht nur für Kinder ;-)http://www.pinterest.com/skipprfr/osternest/

skippr Osternästli-Ideen

Wissensserie Ostern: Ostereier

Ostereier

Habt ihr fleissig Eier angemalt für Ostern, wisst ihr aber auch was der Ursprung der Ostereier, respektive der bemalten Eier ist?

In der christlichen Theologie gilt das Ei als Symbol der Auferstehung. Auch kommt es auf Marienbildern im Hintergrund oder als Randmotiv als Hinweis auf die jungfräuliche Geburt vor. Seit dem 12. Jahrhundert wurde von der katholischen Kirche die „benedictio ovorum“, die Eiersegnung, eingeführt.

"Das Dekorieren von Eierschalen ist weitaus älter als die christliche Tradition, was 60'000 Jahre alte Funde dekorierter Strausseneier aus dem südlichen Afrika beweisen. Auch wurden 5.000 Jahre alte verzierte Strausseneier in antiken Gräbern der Sumerer und Ägypter gefunden. Bemalte Eier als Grabbeigabe sind auch aus der europäischen Antike bekannt. Die frühen Christen Mesopotamiens bemalten Eier rot, um an das Blut Jesu zu erinnern. Dass die Eier verschiedentlich gefärbt wurden, hatte praktische Gründe. Aufgrund des Fastengebotes der katholischen Kirche durften ab Aschermittwoch bis Ostern neben Fleisch auch keine Eier gegessen werden. Da die Fastenzeit über sechs Wochen dauert, erfolgte die Haltbarmachung durch Hartkochen der Eier. Um ältere Eier von jüngeren zu unterscheiden, färbte man sie unterschiedlich. So standen am Ostersonntag verschieden gefärbte Eier zum Verzehr zur Verfügung." (Quelle: Wikipedia)

Sendet uns Fotos von euren selbstbemalten oder -verzierten Ostereier, wir werden diese veröffentlichen!

Farb-Tupfer-Tipp:

Ostereier natürlich färben


Bild: geo.de

Ostern rückt näher. Die Regale der Grossisten sind schon gefühlt ein halbes Jahr gefüllt mit Osterhasen und Konsorte. Ein buntes, mit Kindern anstrengendes Unterfangen, dieses Einkaufen in der langen Vorosterzeit. Bunt kaufen kann man auch gekochte Eier, also gekochte bunte Eier. Oder man kann sie frisch beim Bauern seines Vertrauens holen und selber färben - mit natürlicher Farbe! Oder man lässt es ganz sein... *

* Das wäre das Vernünftigste. Denn was passiert nach Ostern, wenn die Eiernachfrage rapide abnimmt? - Klar, an Ostern werden mehr Eier konsumiert als sonst. Also braucht es im Vorfeld mehr Legehennen. Unmittelbar nach Ostern geht die Nachfrage nach Eiern stark zurück, während die Hennen munter weiterlegen. Was passiert mit den überschüssigen Eiern? Und den Hennen...? - Hier ein spannender Artikel vom Beobachter: Der Ostereier-Wahnsinn

Wir sind überzeugt: Zum Eierfärben braucht es keine Chemie. Alles, was ihr dazu braucht, gibt es in der Natur. Wir zeigen euch, wie ihr tolle Farben und Drucke mit natürlichen Mitteln herstellen könnt. 

Schon seit eh und je werden Eier an Ostern gefärbt und versteckt. Früher gab es noch keine synthetischen Farben, um Eier zu färben. Stattdessen wurden Früchte, Gemüse, Wurzelteile und Zwiebelschalen genutzt, um Farbe zu erlangen. Auch für Kinder ist es eine tolle Erfahrung, ohne Chemie zu färben und zu sehen, was unsere Natur alles hergibt. Auch wir staunen immer wieder über die Färbekraft von Pflanzen. Achtung, die Farbergebnisse werden nicht grell, sondern sanft und pastellartig. Einfach schön - und weniger ist ja bekanntlich oftmals mehr...

Am besten eignen sich weisse Eier, da diese die Farben besser annehmen. Vor dem Färben am besten kurz mit feuchtem Haushaltspapier und etwas Essig abreiben. So wird die Schale entfettet und Farbpigmente bleiben besser und gleichmässiger haften.

Zum Färben eignen sich Gemüse und Früchte wie Randen (rot/pink), Spinat und Petersilie (grün), Zwiebeln (braun/rot), Kurkuma und Safran (gelb), Blaubeeren (blau), Holundersaft (violett), Rotkohl (türkis) etc.

Faustregel: 500 Gramm zerkleinertes Gemüse auf einen halben Liter Wasser. Holunder: halber Liter Holundersaft und halber Liter Wasser.

Vorgehen: Wasser mit Gemüse/Pflanzen etc. zuerst eine halbe Stunde köcheln zu lassen, bevor die Eier darin gefärbt werden. Für gleichmässige Farbergebnisse die Gemüsereste vor dem Eierkochen absieben.

Ein paar Tropfen Essig oder Zitronensaft verstärken das Rot; Backpulver und Natron intensivieren Blautöne. Wenn die Farbe zu schwach ist, einfach länger ziehen lassen. Zum Beispiel über Nacht...

Auch Tee ergibt helle Farbnoten: Schwarztee (orange/braun), Kamille (gelb), Früchte (lila), Kräuter (grün)

Vorgehen: 100 Gramm Tee mit einem Liter Wasser und einem Esslöffel Essig aufkochen, 30 Minuten ziehen lassen, dann absieben. Dann die Eier darin zehn Minuten kochen und evtl. danach noch etwas ziehen lassen...

Ist ein Pflanzendruck erwünscht, dann die Eier einfach zuerst ganz normal hart kochen und auskühlen lassen. Dann Blätter oder Blüten aussuchen, fest aufs Ei drücken und das Ganze mit einem Nylonstrumpf überziehen. Dann für zirka 45 Minuten in die Farbe geben. Wichtig: Strumpf und Pflanze erst vom Ei lösen, wenn das Ei vollständig getrocknet ist.

Für zusätzlichen Glanz können die gefärbten Eier mit Hilfe von Küchenpapier mit bizli Pflanzenöl eingerieben werden. Die Farben scheinen so auch stärker.

Wissensserie Ostern: Fasten

Fasten

Die Fastenzeit ist die Zeit der Besinnung und der Busse und bereitet Gläubige auf das Osterfest vor. Die christliche Fastenperiode 2019 begann am Aschermittwoch, 6. März, dauert 40 Tage und endet am 18. April, dies ist der Gründonnerstag.

 

Welche Arten des Fastens gibt es?
Es gibt unzählige Formen des Fastens wie zum Beispiel Basenfasten, Intervallfasten, Suppenfasten, Wasserfasten, Ayurvedisches Fasten und und und. Heutzutage wird das Fasten hierzulande eher zum Entschlacken und Abnehmen gemacht und weniger aus Glaubensgründen. Durch eine Entschlackung werden Leber und Nieren gereinigt, der Darm wird stabilisiert und der Stoffwechsel wird angeregt. Man darf Fasten nicht mit einer Diät gleichsetzen, sondern man soll dies als eine langfristige Ernährungsumstellung betrachten. 

Habt ihr schon einmal gefastet?
Ob aus religösen Gründen, um sich zu Entgiften oder Abzunehmen, oder einfach aus Freude mal etwas ausprobiert zu haben. Sendet uns eure Erfahrungen.

Ein interessanter Beitrag zum Thema Fasten könnt ihr unter SRF Lifestyle anschauen. 


 

Velorouten quer durch Deutschfreiburg

Lust auf eine Rundfahrt auf dem Drahtesel? Wir stellen euch ein paar Routen in der Region vor:

Herzschlaufe Sense (72 km) - NEU ab Frühling 2019!

Die attraktive Rundroute aus der Küche der Herzroute* wurde am 30. März in Rechthalten eröffnet. Die Tagestour ab/bis Laupen führt einen Tag lang durch unsere wunderschöne Region. Habt ihr auch schon die neuen Schilder gesehen, die an verschiedenen Standorten in Deutschfreiburg montiert wurden?

1200 Höhenmeter

www.herzroute.ch/die-herzroute/herzschlaufe-sense

  * Die Herzroute ist ein regionaler Radwanderweg in der Schweiz. Er führt aktuell mit 13 Etappen vom Genfer- zum Bodensee.


Romont – Laupen (63 km)

Vier mittelalterliche Stadtperlen säumen diese Etappe der sogenannten "Herzroute": Romont, Montagny, Avenches und Murten. Dazwischen liegen tolle Landschaften und der Schiffenensee.

Weitere Infos: www.herzroute.ch

Romont –> Laupen: 650 Höhenmeter / 5-6 h Fahrzeit

Laupen –> Romont: 850 Höhenmeter / 5-6 h Fahrzeit

Jaun – Freiburg (51 km)

Jaun, Charmey und runter zum Greyerzersee. Vorbei an Hügeln, Kuhweiden, rezentem Käse und Doppelrahm. Schliesslich der Saane entlang an Sandsteinfelsen Richtung Freiburg.

Weitere Infos: www.veloland.ch

Jaun –> Freiburg: 480 Höhenmeter

Freiburg –> Jaun: 900 Höhenmeter

Technik: mittel / Kondition: mittel

Freiburg – Erlach (44 km)

Von den gotischen Häusern der Freiburger Altstadt dem Schiffenensee entlang über beschauliches, sanft gewelltes Land bis zum Murtensee. Vom mittelalterlichen Murten über die Radbrücke ins Gemüseland, das Grosse Moos, nach Erlach am Bielersee.

Weitere Informationen: www.veloland.ch

Freiburg –> Erlach: 280 Höhenmeter

Erlach –> Freiburg: 420 Höhenmeter

Technik: leicht / Kondition: leicht (Murten-Gurmels: mittel)

Freiburg – Schwarzsee (36 km)

Startpunkt in Freiburg, führt die Fahrt zu Beginn über die Galternbrücke mit wunderbarer Sicht auf die Altstadt und die Poya-Brücke, die längste Schrägseilbrücke der Schweiz. Danach immer ländlicher und grüner. Ein Panoramahalt in St. Silvester bietet eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Landschaft. Danach "obsi" bis nach Schwarzsee.

Weitere Informationen: www.fribourgregion.ch

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Aufstiege: 951 m

Abstiege: 452 m


Schwarzenburg – Plaffeien (21 km)

Eine anstrengend hüglige Welt zwischen Sensegraben und Guggershörnli, ein Zollhaus ohne Grenze, dort wo die kalte und die warme Sense zusammenkommen. Im Osten kerbiger, im Westen etwas flacher. Immer wieder überraschen neue Ausblicke - auf den Lac de la Gruyère, das mittelalterliche Hügelstädtchen Romont oder das überwältigende Alpen-Panorama.

Weitere Infos: www.fribourgregion.ch

Schwarzenburg –> Plaffeien: 380 Höhenmeter

Plaffeien –> Schwarzenburg: 340 Höhenmeter


Velotour um den Murtensee (28 km)

Die Rundfahrt beginnt in Murten und führt im Uhrzeigersinn rund um den Murtensee. Richtung Faoug, nach Salavaux, dann immer leicht ansteigend durch zahlreiche Weinberge auf den Mont Vully. Die Route streift hier unter anderem das Seeland, bekannt als grösster Gemüsegarten der Schweiz. Dann retour nach Murten.

www.fribourgregion.ch

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Highlight am 28. April 2019: der 20. slowUp Murtensee!

Mach's säuber

Weekend-Beschäftigung gefällig?

Kaum ist der Frühling da, packen wir unsere Gartenmöbel nach draussen, machen alles frisch auf dem Balkon, der Terrasse oder ums Haus und freuen uns auf die wärmere Jahreszeit. Vielen brennt ausserdem das Handwerkerfieber unter den Nägeln, jetzt geht's los: Hier unsere Lieblings-Ideen für kleine DIY-Projekte. Alles reeeelativ schnell gemacht ;-)

10 tolle Frühlingsaktivitäten für Kinder

Man nehme: untenstehende Liste und beigeisterte Eltern/Grosseltern/Hüetis etc. (denn wenn diese nicht voll motiviert sind, wird es mit den Kindern meist auch schwierig...)
Also, los geht's!

- Kresse anpflanzen, zum Beispiel in leeren Eierschalen. Wie wär's mit Omeletten oder Kaiserschmarrn zum Znacht? ;-)

Balkon, Terrasse oder Garten putzen aka Winterspuren beseitigen...

- Blätter und Blüten einkleben oder zeichnen in Heft oder Mappe

- Bei Regenwetter trotzdem raus, Spielidee: Luftballon über leeren Joghurtbecher spannen und zuhören...

- Insekten beobachten beim Spazieren, zum Beispiel mit einer Lupe oder dem Entdeckerglas, ausserdem kann man einen respektvollen Umgang mit der Natur zeigen

- Küder sammeln in der Umgebung oder im Wald, einfach mit Küdersack, Handschuhen, evtl. Greifzange und offenen Augen spazieren gehen

- Hochbeet für Kinder bauen, eine Anleitung dazu folgt bald auf skippr...

- Vögel beobachten und bestimmen: Welche Vögel sind jetzt schon unterwegs und wie kann man sie erkennen?

- Kaulquappen beobachten (April/Mai)

- Seifenblasenwasser selber machen mit 1/4 Tasse Zucker, 4 Tassen Wasser und 1 Tasse Geschirrspülmittel. Nach Belieben noch 1-2 Teelöffel Maizena dazugeben, damit es dicker wird.

"Gärtele" auf dem Balkon

Es braucht weder einen riesen Garten, noch einen ultragrünen Daumen. "Urban Gardening" ist für Leute, die wenig Platz haben, aber nicht auf einen eigenen Kräuter-, Obst- und Gemüsegarten verzichten möchten.
 
Freude am Pflanzen, Pflegen und Ernten von Gemüse & Co, aber keinen Garten? Dann ist "Urban Gardening" vielleicht das Richtige für dich; dieser weltweite Trend bezeichnet den städtischen Gartenbau. Praktisch vor der Haustüre und auf kleinster Fläche (wie z. B. einem Balkon) kann man als Hobby-GärtnerIn Blumen, Kräuter und Gemüse anbauen.

Hier eine Liste mit Obst, Gemüse und Kräutern, die sich nach unserer Erfahrung wunderbar für den Balkon eignen. Ob ihr dabei die Samen selbst zieht oder Jungpflanzen fertig kauft, ist euch überlassen.

Kräuter
Oregano
Pfefferminze
Schnittlauch
Petersilie
Zitronenmelisse
Salbei

Obst
Erdbeeren
Blaubeeren
Himbeeren
Johannisbeeren
Trauben

Gemüse
Tomaten
Kleine Peperoni
Radieschen
Pflücksalat
Gurken

Wenn auch du gerne Grünes aus ausgemusterten Gemüsekisten, alten Einkaufswagen und Jutesäcken spriessen lassen möchtest, ist das hier für dich: Wir haben auf Pinterest ein paar Ideen für Urban Gardening Projekte zusammengestellt.

PS: Ein paar zusätzliche Tipps zum Thema Gartenarbeit mit Kindern folgt demnächst auf skippr...

Vorstellung Kükenausstellung - mit QUIZ

Gaaack-ack-ack-ack, d Pytteli si ùmi da!

Sie sind Tradition: die Küken im Naturhistorischen Museum Freiburg! Auch in diesem Jahr gibt es vom 23. März bis am 28. April alles rund um die kleinen gelben Federtierchen zu entdecken - und das bereits zum 34. Mal! Dazu gehören natürlich auch wieder frisch geschlüpfte Küken!

Aber überzeugt euch doch gleich selber:

Video von RadioFr. Freiburg

Ganz im Zeichen der Zeit sozialer Netzwerke wendet sich das Museum dem Thema Kommunikation zu... bei Hühnern! Und dies nicht ohne Grund: Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich das akustische Repertoire der Hühner aus 24 verschieden Rufen zusammensetzt. Und jeder dieser Laute entspricht einer bestimmten Situation.

Von Montag bis Samstag ist die Ausstellung zwischen 14.00 und 18.00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos: www.fr.ch/de/nhmf

Ast-Upcycling

Der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt ist für die meisten Bäume zwischen Oktober und März, nach dem Abfallen der Blätter und vor dem erneuten Austrieb, also spätestens JETZT. Was dabei als Abfall entsteht, kann gäbig wiederverwertet werden: als Schnittgut-Deko.

Wir haben für euch ein paar Ideen zusammengestellt, was ihr mit dem Schnittgut Hübsches anstellen könnt...

Tipps für Familien, Pärchen, Singles etc.

Ausflüge und Freizeitaktivitäten in der Region

Ferien, Freizeit oder sonst keine Ahnung, was machen? Hier die wohl ausführlichste Liste für Freizeitaktivitäten mit oder ohne Kinder in und um Deutschfreiburg. Wir überlassen euren persönlichen Präferenzen und den Öffnungszeiten der Anbieter, was ihr zu welcher Jahreszeit unternehmt ;-)

präsentiert durch:

Seeland

Streichelzoo Pflegeheim Jeuss

Gemüsepfad Murten

Bienenlehrpfad Courtepin

Naturschutzzentrum La Sauge

Murten: Ringmauern, Spaziergang am See z. B. zum Beach House, Wald und Aussicht auf der Anhöhe Bodemünzi, Schatzsuche und Geocache

Velo-Golf Murtensee

Minigolf Murten

Mont Vully: Grotten, Brätliplatz & Fernsicht

Camping Löwenberg Murten

Camping Gampelen am Neuenburgersee

Spielplatz in Avenches (Plage)

Spielplatz in Erlach

Petersinsel: Spaziergang inkl. Bräteln unterwegs und mit dem Schiff retour

Tier- und Erlebnispark Seeteufel Studen

Papiliorama Kerzers

Indoorkarting im Expodrom Muntelier

Bowling Center Muntelier

Payerneland

Laténium Neuenburg

Hallenbad Murten

 

Senseland

Schwarzsee: Spaziergang um den See, Wasserfall, Rodelbahn, Häxewääg, Riggliwäg, Urlandschaft Brecca

Ausflug aufs Guggershörnli

Raemy's Ziegenhof mit Hofkäserei Schwarzsee

Strohatelier Rechtalten

Sternwarte Alterswil

Sensler Museum Tafers

Barfussweg Heitenried

Magdalena-Einsiedelei, Düdingen

Schiffenensee Düdingen

Sinn-und Klangweg Düdingen

Botanischer Pfad Düdingen

Düdinger Moos

Auried Bösingen

Indoor-Spielplatz BEO-Funpark Bösingen

 

Stadt Freiburg

Funiculaire

Minizug

Minigolf

Botanischer Garten

Stadtgolf

Brunnenspiel

Schatzsuche

Sternwarte Ependes

Burg Obermaggenberg

Naturhistorisches Museum Freiburg

Eisenbahnanlage Chemin de fer du Kaeserberg

FriBowling

Friscape - Escape game

The Room - Escape game Granges-Paccot

Marionettenmuseum

 

Greyerzerland

Île d'Ogoz

La Buvette du Lac, Gumefens

Charmey Aventures

Les Bains de la Gruyère in Charmey

Familien-Erlebnisweg auf dem Jaunpass

Electrobroc, Broc

Musée gruérien Bulle

Schwarzlicht-Minigolf - Abschlag im Dunkeln, Bulle

Schloss Greyerz

Maison Cailler Schoggifabrik Broc

Schaukäserei La Maison du Gruyère Pringy

Alpschaukäserei Moléson-sur-Gruyères

RandoLama Echarlens

Disc Golf La Berra

Fun Park Moléson-sur-Gruyères

Minigolf in Bulle oder Moléson

 

Bern

Schienenvelo Laupen

Dählhölzli Tierpark Bern

BärenPark

Gurten: Spielplatz, Miniatur-Eisenbahn, Rodelbahn

Trottinett-Touren im Gantrisch

Seilpark Gantrisch

Seilpark Ropetech Bern

Walderlebnisweg, Naturpark Gantrisch

Freilichtmuseum Ballenberg, Hofstetten bei Brienz

Blausee: Naturpark mit toller Kulisse

Burgäschisee

Flussbäder: Marzili, Lorraine, Eichholz

Freibäder: Weyermannshaus, Wyler

Schützenspielplatz im Breitenrain

Aussichtsturm Flughafen Belp

Erlebniswanderung Walkringenmoos

Sensorium Rüttihubelbad

Indoor-Spielplatz Bimano Kids Bern

Adventure Rooms

Detektiv-Trail - Schatzsuche

KrimiSpass in Utzenstorf, Laupen, Münsingen und Trubschachen

Bernaqua im Westside

Solbad & Spa, Schönbühl

Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee

Museum für Kommunikation Bern

Naturhistorisches Museum Bern

Schulmuseum Bern im Haberhuus in Köniz

Emmentaler Schaukäserei und Schaubäckerei

Kambly Erlebnis

Weg der Wolle in Huttwil

Hallenbad: Weyermannshaus, Hirschengraben, Wyler

 

Haben wir etwas vergessen? - Wir sind immer offen für Ergänzungen: info@skippr.ch oder 079 950 15 71

Brunch-Guide

"Bröndsch", ZmiZmo oder einfach die beste Mahlzeit der Woche. Oder etwa nicht? Wir lieben sie und haben euch die besten Brunch-Locations unserer Region aufgelistet. Wenn ihr weitere kennt, die auf unserer Liste fehlen oder einen Fehler entdeckt, immer gerne melden: per WhatsApp an 079 950 15 71 oder per Mail an info@skippr.ch

Übrigens: Als Brunch wird eine Mahlzeit bezeichnet, die aus Komponenten des Frühstücks und des Mittagessens besteht. Das Kofferwort Brunch stammt aus dem Englischen und setzt sich aus breakfast („Frühstück“) und lunch („Mittagessen“) zusammen. [Quelle: Wikipedia] 


Bild: Taverna Tafers


Hier ein paar tolle Adressen wo ihr mit euren Liebsten hingehen könnt: 

Auf dem Land

Hotel Restaurant Taverna
Freiburgstrasse 2
1712 Tafers
Tel. +41 26 494 73 73
www.tavernatafers.ch
info@tavernatafers.ch
Jeden Sonntag, 10:00-15:00 Uhr

 

Bad Bonn
Bonn 2
3186 Düdingen
Tel. +41 26 493 11 15
www.badbonn.ch
Ein Sonntag pro Monat, siehe Kalender auf Internet, 10:30-13:00 Uhr
Reservation +41 26 493 11 15 / food@badbonn.ch
Erw. CHF 28.-, Kinder CHF 2.50 pro Altersjahr

 

Schloss Überstorf - Brunch Temple Culinaire
Schlossstrasse 14
3182 Überstorf
Tel. +41 31 741 47 17
www.schlossueberstorf.ch
info@schlossueberstorf.ch
Am zweiten und letzten Sonntag im Monat, 10:00-14:00 Uhr
Reservation +41 031 741 47 17 / info@schlossueberstorf.ch
Ab 13 Jahre CHF 38.-, Kinder bis 12 Jahre CHF 1.00 pro Altersjahr

 

Hotel Murten
Bernstrasse 7
3280 Murten
Tel. +41 26 678 81 81
www.hotelmurten.ch
info@hotelmurten.ch
Jeden Sonntag, 10:00-14:00 Uhr
Ab 14 Jahre CHF 39.-, 6-14 Jahre CHF 1.00 pro Altersjahr

 

Restaurant la Pinte du Vieux Manoir
Rue de Lausanne 18
3280 Murten-Meyriez
Tel. +41 26 678 61 80
www.vieuxmanoir.ch
pinte@vieuxmanoir.ch
7.4. / 5.5. / 16.6. / 6.10. / 3.11. / 8.12.2019, 11:00-14:00 Uhr
CHF 68.-

  

Chesery Restaurant & Brocante
Rathausgasse 28
3280 Murten
Tél. +41 26 670 65 77
www.chesery-murten.ch
Sonntag 10:00-13:00 Uhr
Ab 13 Jahre CHF 35.-, 5-12 Jahre CHF 15.-
Reservation reservation@chesery-murten.ch

 

Café Mamsell
Schwarzseestrasse 212
1716 Schwarzsee
Tel. +41 26 412 00 61
www.cafemamsell.ch
cafe@cafemamsell.ch
Samstag & Sonntag, 08:00-18:00 Uhr

 

Café-Restaurant Bärghuus Riggisalp
1716 Schwarzsee
Tel. +41 26 412 13 25
info@kaisereggbahnen.ch
Von Juli - September, Samstag & Sonntag, 08:30-11:00 Uhr
Ab 13 Jahre CHF 35.-, Kinder bis 12 Jahre CHF 20.-

 

Hostellerie am Schwarzsee
Seestrasse 10
1716 Schwarzsee
Tel. +41 26 412 74 74
www.hostellerieamschwarzsee.ch
info@hostellerieamschwarzsee.ch
Sonntag 08:00-11:00 Uhr
Reservation +41 26 412 74 74 / info@hostellerieamschwarzsee.ch
Ab 13 Jahre CHF 29.50, Kinder 6-12 Jahre CHF 15.-

 

Ferme du Petit-Vivy
Aeberhard Béat & Elsbeth
Petit-Vivy 11
1783 Barberêche
Tel. +41 26 684 19 62
aeberhardb@bluewin.ch
Nur auf Anfrage

 

In der Stadt

Café de l'Ancienne Gare
Esplanade de l'Ancienne-Gare 3
1701 Freiburg
Tel. +41 26 322 57 72
www.cafeanciennegare.ch
info@cafeanciennegare.ch
Sonntag 10:30-14:30 Uhr
CHF 14.50 für 3 Zutaten, CHF 19.50 für 5 Zutaten (exkl. Getränke)

 

Café des Arcades
Rue des Ormeaux 1
1700 Freiburg
Tel. +41 26 321 48 40
www.cafedesarcades.ch
info@cafedesarcades.ch
Samstag & Sonntag 11:30-14:30 Uhr
Brunchkarte

 

Café le Mondial
Rue de l'Hôpital 39
1700 Freiburg
Tel. +41 26 321 27 72
www.cafelemondial.ch
Sonntag, 10:00-14:00 Uhr - letzte Ausgabe 2017: 28. Mai
Nur auf Anmeldung
CHF 26.-

 

Café du Belvédère
Grand-Rue 36
1700 Freiburg
Tel. +41 26 323 44 07
Am ersten Sonntag im Monat von April bis November 10:00-14:00 Uhr
Reservation 079 855 69 59
CHF 29.-

 

Les Trentenaires
Rue de Lausanne 87
1700 Freiburg
Tel. +41 26 322 44 11
www.lestrentenaires.ch
Sonntag, 11:00-15:00

 

Crazy Wolf
Rue de l’Hôpital 25
1700 Freiburg
Tel. +41 26 321 50 71
www.crazywolf.ch
Sonntag, 11:00-14:30

 

Bliss restaurant-café vegan et bio
Rue du Pont-Suspendu 8
1700 Fribourg
Tel. +41 26 323 30 00
www.bliss.eco
contact@bliss.eco
Sonntag, 09:00-14:00 Uhr

 

Café-Restaurant Le Souffleur / Nuithonie
Rue du Centre 7
1752 Villars-sur-Glâne
Tel. +41 26 407 51 50
www.equilibre-nuithonie.ch/fr/all/restaurant/le-souffleur
lesouffleur@equilibre-nuithonie.ch
September bis Mai, Sonntag 10:00-14:30 Uhr

 

Le Port de Fribourg
Planche-Inférieure 5
1700 Fribourg
Tel. +41 26 321 22 26
Mai bis September, Sonntag 10:30-13:30 Uhr
Reservation +41 26 321 22 26
CHF 27.- inkl. 1 Kaffee, 1 Tee, 1 Saft
www.leport.ch

 

Crêperie Sucré Salé
Rue de Lausanne 50
1700 Freiburg
Tel. +41 26 321 32 50
www.creperie-sucresale.ch
info@creperie-sucresale.ch
Sonntag 10:00-14:00 Uhr

 

Café Le Tunnel
Grand-Rue 68
1700 Fribourg
Tel. +41 26 321 33 34
www.facebook.com/cafeletunnel
Reservation +41 26 321 33 34
CHF 17.- für ein fixes Brunchangebot, mehr gegen Aufpreis

 

Bäckerei Saudan
Rte de Villars 38
1700 Fribourg
Tel. +41 26 424 15 83
info@boulangerie-saudan.ch
www.boulangerie-saudan.ch
Samstag & Sonntag, 07:30-13:00 Uhr
CHF 10.50 Déjeuner léger, CHF 16.00 Déjeuner Brunch

 

Art-Buvette
Rue Pierre-Aeby 31
1700 Fribourg
Tel. +41 26 321 28 66
info@art-buvette.com
www.art-buvette.com
Am letzten Samstag im Monat
Reservation +41 26 321 28 66 / info@art-buvette.com
Ab 16 Jahre CHF 28.-, 6-15 Jahre CHF 10.-

 

Suard - Tea-Room Le Chantilly
Rue de Romont 13
1700 Fribourg
Tel. +41 26 322 22 01
www.confiserie-suard.ch
Sonntag, 09:00-14:00 Uhr
Ab 15 Jahre CHF 18.-, 2-14 Jahre: CHF 1.00 pro Altersjahr

 

Café de la Marionnette
Derrière-les-Jardins 2
Postfach 556
1701 Fribourg
Tel. +41 26 322 85 13
www.marionnette.ch
info@marionnette.ch
Orientalischer Brunch, Sonntag, 10:00-15:00 Uhr
CHF 17.- (nicht à discretion, exkl. Getränke)

 

Casino Barrière de Fribourg
Restaurant Le Dzodzet
Route du Lac 11
1763 Granges-Paccot
Tel. +41 26 467 70 00
www.lucienbarriere.com
Sonntag, 10:00-14:00 Uhr
CHF 32.-

 

Ciné Brunch: Kinovorstellung + Brunch
Cinemotion Rex
Pérolles 5
1700 Fribourg
Tel. +41 26 347 31 50
Daten / Filme: www.cinebrunch.ch
info@cinebrunch.ch
CHF 17.- Filmvorstellung inkl. Brunch

 

FriBrunch
Thematischer Brunch, jeweils an einem anderen Ort.
Infos und aktuelle Events auf Facebook

 

Alle Angaben sind ohne Gewähr :-)

Haben wir einen Brunch vergessen? - Wir sind immer dankbar um Tipps und Korrekturen. Bitte melden an info@skippr.ch

Un kilomètre à pied...

Die schönsten Wanderungen in unserer Region

Unsere Region bietet viele tolle Wanderwege. Hier die besten aus Schwarzsee und Murten.