Fondue-Match mit der Mobiliar, Generalagentur Düdingen

HC Bulls Gewinnspiel

 

Die Mobiliar verlost für  Sonntag, 23. Dezember 2018, ab 11.30 Uhr zwei Tickets für Fondue und Spiel!

 

#Fragen, die kein Schwein interessieren

#34 Warum singen die SCB-Fans diesen schlimmen Sprechgesang über Gottéron?

Die Anhänger des SC Bern "pflegen" einen ganz ganz üblen und nicht jugendfreien Sprechchor über Freiburg-Gottéron zu schreien. Im Originaltext heisst es "Hu(..)söhne Gottéron", Hu(..)söhne Gottéron" usw. Warum soll gerade Gottéron, sprich die Freiburger, Hu(..)söhne sein?

Eine kurze Internetrecherche zeigt, dass das älteste Gewerbe auf der Welt, wie es oftmals beschönigt wird, im Kanton Bern viel weiter verbreitet sein dürfte, als im Kanton Freiburg. Folglich gibt es nach rein mathematischen Prinzipien viel mehr Berner Hu(..)söhne als Freiburger. Warum singen die SCB-Fans dann dieses schlimme Lied über Gottéron? Eine Frage, die zu blöd ist, um beantwortet zu werden.

Geschenktipps für Klein und Gross - inkl. Verlosung

Was sollen wir Freunden und Verwandten zu Weihnachten schenken?

Jedes Jahr das gleiche: Was schenkt wir den Verwandten und Freunden? Gerne natürlich etwas selbst kreiertes, ob gebastelt, gebacken oder was auch immer. Jedoch am liebsten keinen Seich, den die Empfänger fast aufstellen müssen, aber eigentlich nur Staubfänger ist. Am liebsten etwas, was gleichzeitig (ver-)brauchbar, sinnvoll und nachhaltig ist.

Wir haben darüber nachgedacht und stellen euch nun unsere Top-Ideen vor:


Aus der Kategorie "Ging gäbig"

Briefmarken - unser Favorit! Unter www.post.ch/webstamp kann man seine eigenen Briefmarken kreieren. Diese kann man sich dann schicken lassen oder - wenn es eilig ist oder man Etikettenpapier zu Hause hat - selber ausdrucken. Als Sujet eignen sich (Kinder-) Zeichnungen wunderbar. Diese kann man abfötelen oder einscannen und ganz easy hochladen. TOP!

Autobahnvignette 2019 - der Klassiker!?


Aus der Kategorie "Aus der Küche"

Gebrannte Mandeln: 1,5 dl Wasser mit 300 g Zucker und 3 TL Vanillezucker mischen und in einer weiten Pfanne (am besten aus Chromstahl oder Gusseisen) aufkochen. 400 g ungeschälte Mandeln dazugeben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze einkochen, bis der Zucker trocken wird und sich weisslich um die Mandeln legt. Danach unbedingt weiterrühren, bis der Zucker wieder leicht zu schmelzen beginnt und die Mandeln glänzend überzieht. Sofort flach auf ein Backpapier verteilen und auskühlen lassen. Haltbarkeit: 2 Wochen. Hübsch verpacken wie Isabelle von Mini & Stil:

Backmischungen, z. B. für Guetzli oder ein Brot: 1 l Weck-Glas füllen/schichten mit 150 g Vollkornmehl, 40 g Sesamsamen, 150 g Weissmehl, 1 Päckchen Trockenhefe, ½ TL Zucker, 80 g Sonnenblumenkerne, 100 g Urdinkelmehl, 2 TL Salz, 40 g Mohn- und oder Chiasamen, 60 g 5-Korn-Flocken, 40 g Kürbiskerne. Etikette ausdrucken und schön verzieren.

Kräutersalz: Fleur de sel (oder Meersalz) als Grundzutat, dazu frische (!) Kräuter wie Thymian, Dill, Basilikum, Lavendelblüten, Estragon, Petersilie, Schnittlauch... Evtl. auch Pfeffer, Muskat, gehackte, getrocknete Tomaten, schwarze Oliven etc. Details: https://goo.gl/Pe8kHS

Aromatisiertes Olivenöl: qualitativ gutes Olivenöl (gibt es bei vomFASS Murten) abfüllen und abschmecken mit z. B. mit getrockneten (!) Chilis, frischen Kräutern wie Rosmarin oder auch Knobli, Ingwer etc. Oder einfach gerade schon fixfertig kaufen ;-)


Aus der Kategorie "Für die Küche"

Bienenwachstücher sind die natürliche Alternative zu Plastik- und Alufolie, um Essen einzupacken und aktuell ein Hype: selber machen (frag Google), bestellen bei Miriam von Studio_C oder jetzt gewinnen - siehe Teilnahmeformular zu unterst!

Baumwolltasche für Früchte und Gemüse: Baumwollsäckli nähen oder einkaufen und bemalen, bestempeln etc.

Spülmittel: Zeichnung, Comic oder (Gumpi-) Foto der Kinder laminieren und reinstecken, fertig!

Teebeutel: kleine Zettel zuschneiden und von den Kindern bemalen und / oder beschriften lassen.

Bemaltes Geschirrtuch: nur okay, wenn qualitativ gutes Geschirrtuch und Verzierung im Stile des Empfängers... Weniger ist meist mehr ;-) Anleitung siehe hier, übrigens auch für Waschlappen geeignet.


Fürs Badezimmer

Seife: selber giessen (frag Google) und evtl. mit Waschlappen zum Rentier verpacken. Anleitung siehe hier, wie auch für Geschirrtücher geeignet.

Badesalz: selber mischen (frag Google)


Für Männer

Hammer: beschriften mit "[Schatz, Papa, Mami, Opa etc.], du bist der HAMMER!"


Sonstiges

Kerzen: ziehen oder giessen


 

Wettbewerb Bienenwachstücher:

Jetzt teilnehmen und ein Set von drei Bienenwachstücher von Studio_C im Wert von CHF 25.- gewinnen! Teilnahmeschluss: 10.12.2018 um 23.30 Uhr

Kerzenziehen 2018

Sa, 24.11. um 14-17h und So, 25.11. um 10-16h in Plaffeien auf dem Vorplatz beim alten Feuerwehrlokal, organisiert vom Elternverein Plaffeien - LINK

Fr 30.11. um 18-20h, Sa 01.12. um 10-17h und So 02.12. um 10-16h im Schützenhaus Düdingen, organisiert von der Pfadi - LINK

So, 02.12. in Alterswil im Werkraum der Primarschule, organisiert vom Elternverein - LINK

40 Jahre Kerzenziehen | Sa, 08.12. um 10-20h und So, 09.12. um 10-18h in Liebistorf im Primarschulhaus, organisiert von der Schule Liebistorf - LINK

Sa, 08.12. im Betagtenzentrum Laupen - LINK

Mi 12.12. bis So 16.12. in Tafers, organisiert von der Jubla - LINK

Falls wir einen Kerzenziehen-Anlass vergessen haben, bitte melden an info@skippr.ch oder 079 950 15 71, danke!

Emoji-Rätsel N°11

Auch alle Jahre wieder...

Wer weiss, was wir suchen?

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen Gutschein im Wert von CHF 50.- vom Restaurant d‘Ischhalla.


Auflösungen der letzten Wochen:

MARTINSMÄRIT DÜDINGEN - GewinnerIn: Aldo Schmutz

FAHRAUSWEIS-CHALLENGE - GewinnerIn: Marius Lauper

COUNTRY-NIGHT SCHWARZSEE - GewinnerIn: Jonas Jungo

MARIÄ HIMMELFAHRT - GewinnerIn: Herbert Müller

RUMTOPF - GewinnerIn: Ruth Aebischer

SOMMER IM DORF - GewinnerIn: Jan Gross

HÖRTI ZYTTE - GewinnerIn: Yannick Neuhaus

WAKE AND JAM - GewinnerIn: Priska Brülhart

UEBERSTORF - GewinnerIn: Margrit Zbinden

FELDSCHIESSEN - GewinnerIn: Patrik Andrist

GUSTAV - GewinnerIn: Eveline Gugler