News RadioFr.

Viele Gebäude in Freiburg sind geschützt

Im Kanton Freiburg gibt es gut 8000 geschützte Gebäude. Dies sind weit mehr, als in den meisten anderen Kantonen, wie Zahlen des Bundes zeigen.

Wie es auf Anfrage von RadioFr. beim Kanton hiess gibt es im Kanton nicht mehr schützenswerte Gebäude als anderswo. Die Kriterien um ein Gebäude zu schützen seien im Kanton Freiburg aber anders.

Geschützt sind unter anderem viele Altstädte im Kanton, sowie Schlösser und Kirchen. Diese seien touristisch von grossem Wert für den Kanton.

News RadioFr.

Bourgeois kandidiert erneut

Der Freiburger Nationalrat Jacques Bourgeois kandidiert für eine weitere Legislatur. Das teilt die FDP des Saanebezirks mit. Er stehe zudem auch für eine allfällige Kandidatur für den Ständerat zur Verfügung, falls dies die Kantonalpartei wünsche.

Jacques Bourgeois ist seit 2007 im Nationalrat. Vorher sass es im Freiburger Kantonsparlament. Seit 2002 ist Bourgeois Direktor des Schweizerischen Bauernverbandes.

(Bild: zvg)

News RadioFr.

Amt für Natur und Landschaft zieht um

Das Freiburger Amt für Natur und Landschaft und das Amt für Wald, Wild und Fischerei werden zusammengelegt. Sie bilden neu das Amt für Wald und Natur. Das teilt der Staatsrat mit.

Damit würden zwei Ämter zusammengelegt, die schon jetzt eng zusammenarbeiten, schreibt der Staatsrat. Das Amt für Natur und Landschaft wechselt damit die Direktion. Es untersteht in Zukunft der Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft und nicht mehr der Baudirektion.

Mit dem Wechsel erhofft sich der Staatsrat mehr Effizienz und eine bessere Zusammenarbeit zwischen den beiden Direktionen.

(Bild: fr.ch)

News RadioFr.

Gegner wollen Rohr durchs Moos verlegen

Der Abstimmungskampf um die neue ARA Seeland-Süd ist lanciert. Heute ist ein Verein vor die Medien getreten, der die Vorlage vom 10. Februar bekämpft.

Die Aktionsgruppe "Planung und Entwicklung Kerzers" hält den Ausbau der ARA Muntelier für falsch. Sie empfiehlt, den Bau einer Pipeline durch das Grosse Moos zu prüfen, um das Abwasser von der ARA Biel reinigen zu lassen.

Der Kredit für den Umbau der ARA Seeland-Süd beträgt rund 60 Millionen Franken, verteilt auf 17 Gemeinden. Die neue Anlage soll in etwa fünf Jahren in Betrieb gehen.

News RadioFr.

Prozess gegen Prostitutionsring

Ein Prostitutionsring soll in der Stadt Freiburg in den letzten Jahren mehrere Frauen sexuell ausgebeutet haben.

Heute und morgen stehen deshalb zwei Frauen und ein Mann vor dem Gericht des Saanebezirks. Es sind Rumänen, die mehr als ein Dutzend Landsfrauen in der Alten Brunnengasse anschaffen liessen.

Ein weiteres Mitglied des Prostitutionsrings wurde bereits zu drei Jahren Haft verurteilt.